Wacht auf, Verdammte dieser Erde! Erklärung zu Haiti / Internationale Bolschewistische Tendenz (IBT) — 2010-02-08 : Toronto (Haiti Action Committee Meeting), 2010-01-28. — Debout, les damnÚs de la terre! <dt.> — Version: 2011-10-06. — Geladen: 2017-05-23
URL: http:// bolshevik.org/deutsch/sonstiges/ibt_haiti_statement_20100129.html

Wacht auf, Verdammte dieser Erde!

Die folgende Erklärung wurde von einer Unterstützerin der International Bolshevik Tendency (IBT) auf einem Meeting des Haiti Action Committee am 28. Januar in Toronto abgegeben und am 29. Januar 2010 veröffentlicht (Deutsche Übersetzung: 8. Februar 2010):

Haiti wurde von einem Erdbeben zerstört, aber die entsetzliche Folge dieser Naturkatastrophe ist bedingt durch jahrhundertelangen Rassismus und neokoloniale Unterdrückung. Nachdem die haitianische Bevölkerung das Joch der französischen Herrschaft durch den bis heute einzigen erfolgreichen Sklavenaufstand der Geschichte abgeschüttelt hatte, wurde ihr ein schrecklicher Preis für ihre Kühnheit abverlangt.

Schon vor dem Erdbeben war Haiti das ärmste Land der westlichen Hemisphäre, ein Land, in dem die überwiegende Mehrheit gezwungen ist, in bitterster Armut zu leben. Die meisten überleben mit weniger als 2 Dollar pro Tag. Es ist schwer, Worte für das Elend und Leiden zu finden, das sie nun ertragen müssen.

Doch für die imperialistischen Mächte ist es nicht die oberste Priorität, Haitis Millionen Verarmter zu retten, sondern die „Ordnung“ wieder herzustellen und das Eigentum der ausländischen Investoren und einheimischen Eliten zu schützen. Sie haben den Flughafen des Landes in Besitz genommen und militarisierte Zonen eingerichtet, während sie die Verteilung dringend benötigter Hilfe begrenzen. Der wirkliche Grund für den Einsatz Tausender ausländischer Truppen ist nicht Hilfe für die Opfer, sondern die Sicherstellung von „Stabilität“ und die Erhaltung des neokolonialen Status von Haiti. Die Zeitung Toronto Star beschrieb die internationale Konferenz „Freunde Haitis“ in Montreal Anfang dieser Woche treffend als Versammlung von „Bankiers, Diplomaten und Funktionären von Hilfsorganisationen“.

In Haiti wird sich nichts Wesentliches ändern, bevor nicht die Imperialisten vertrieben worden sind und das Eigentum der einheimischen herrschenden Klasse durch eine revolutionäre Arbeiter- und Bauernregierung enteignet wurde. Haiti kann wahrhaftig nur als Teil einer sozialistischen Föderation der Karibik wieder aufgebaut werden. Klassenbewusste Arbeiter in Nordamerika und anderswo können ihre Solidarität mit Haitis Unterdrückten am besten durch ihre Teilnahme am Kampf gegen das System des globalen Kapitalismus, das sie so missbraucht und misshandelt hat, ausdrücken.

Der Imperialismus schlug Haiti nieder — der Sozialismus wird es aufbauen!

Debout, les Damnés de la terre! [Wacht auf, Verdammt dieser Erde!]