Internationale Bolschewistische Tendenz (IBT) — Was ist Bonapartismus? In: Bolschewik 16 (2007) Nr. 24., S. 12. — Version: 2011-10-06. — Geladen: 2017-03-29
URL: http:// bolshevik.org/deutsch/bolschewik/ibt_bol24_2007-02.html

Was ist Bonapartismus?

Unter Bonapartismus wird in der marxistischen Diskussion traditionell (in Bezug auf die Schrift "Die achtzehnte Brumaire des Louis Bonaparte" von Karl Marx) eine autoritäre Herrschaftsform verstanden, in der die Bourgeoisie auf die unmittelbare politische Herrschaft und politische Repräsentation verzichtet. Zur Aufgabe ihrer direkten Machtausübung wird die Bourgeoisie von einem bestehenden Kräftegleichgewicht zwischen Bourgeoisie und Proletariat gedrängt, das sich auch als Patt im Klassenkampf beschreiben lässt.

Die Macht geht auf einen mit harter Hand herrschenden Führer oder eine militärische Clique über, die aufgrund des bestehenden Kräftegleichgewichts gezwungen ist, zwischen den sich feindlich gegenüberstehenden Klassen zu lavieren. Dieses Lavieren zwischen den sich widersprechenden Klasseninteressen kann sich in Bezug auf die Arbeiterklasse in ganz unterschiedlichen Maßnahmen ausdrücken, die letztlich jedoch dem gleichen Zweck dienen: Der Zerschlagung einer politisch unabhängig organisierten Arbeiterklasse und der Befriedung derselben unter weiterhin bestehenden kapitalistischen Produktionsverhältnissen.

In seinen Schriften zu Mexiko betont Trotzki, dass bonapartistische Regimes zur Erreichung dieses Zieles nicht ausschließlich auf die Macht des Schwertes, also auf eine militärische Unterdrückung des Proletariats setzen, sondern unter bestimmten Bedingungen sogar dazu übergehen, der Arbeiterklasse Konzessionen zu machen, z.B. in Form von Verstaatlichungen und Arbeiterverwaltung von Betrieben. In Bezug auf derartige Zugeständnisse durch die mexikanische Regierung schreibt Trotzki:

"Diese Maßnahme seitens der herrschenden Klasse verfolgt das Ziel, die Arbeiterklasse zu disziplinieren, sie im Dienste der allgemeinen Staatsinteressen, welche sich bei oberflächlicher Betrachtung mit der Arbeiterklasse selbst zu vermischen scheinen, zu mehr Fleiß anzuspornen. Tatsächlich besteht die ganze Aufgabe der Bourgeoisie darin, die Gewerkschaften als Organe des Klassenkampfes zu liquidieren und durch eine Gewerkschaftsbürokratie als dem Organ des bürgerlichen Staates zur Führung der Arbeiterklasse zu ersetzen."

-- Writings of Leon Trotsky, Pathfinder Press